deutsch english

Kurt Harald Isenstein

Hannover 1898 -
Kopenhagen 1980


Kurt Harald Isenstein studiert an der Kunstakademie in Berlin, wo er anschließend als freischaffender Bildhauer, u. a. Porträtbüste von Albert Einstein vor dem Einsteinturm in Potsdam, und Kunstpädagoge tätig ist. 1934 emigriert er als politisch Verfolgter nach Dänemark und 1943 nach Schweden.
Hier arbeitet Kurt Harald Isenstein als freischaffender Künstler und Musikpädagoge und geht 1946 nach Dänemark zurück, wo er bis zu seinem Tod 1980 in Kopenhagen lebt.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Ernst Ludwig Kirchner - Heimkehrende Ziegenherde
Ernst Ludwig Kirchner
"Heimkehrende Ziegenherde"
400.000 €
Detailansicht

Jean Dubuffet - L'Esplanade rose
Jean Dubuffet
"L'Esplanade rose"
400.000 €
Detailansicht

Konrad Klapheck - Die Verschwörung
Konrad Klapheck
"Die Verschwörung"
250.000 €
Detailansicht

Alexej von Jawlensky - Abstrakter Kopf: Winterstimmung
Alexej von Jawlensky
"Abstrakter Kopf: Winterstimmung"
240.000 €
Detailansicht

Yves Klein - Monochrome bleu sans titre (IKB 316)
Yves Klein
"Monochrome bleu sans titre (IKB 316)"
200.000 €
Detailansicht

Lovis Corinth - Blumen im Bronzekübel
Lovis Corinth
"Blumen im Bronzekübel"
200.000 €
Detailansicht

Yves Klein - Untitled Blue Plate (IKB 161)
Yves Klein
"Untitled Blue Plate (IKB 161)"
180.000 €
Detailansicht

Wojciech Fangor - # 4
Wojciech Fangor
"# 4"
150.000 €
Detailansicht